Herzlich Willkommen bei "Together In Line",
den Line Dancern des SV Lurup - Hamburg!


Wer wir sind "Together in Line" ist eine Gruppe von Leuten, die mit Begeisterung Line Dance tanzen.
 
Was wir tanzen Wir tanzen Modern & Classic Line Dance bis zum mittlerem Niveau (Improver/Intermediate).
Das bedeutet, wir tanzen zu unterschiedlichen Musikrichtungen und Rhythmen getreu dem Motto
"Von Country bis Pop, von Cha-Cha bis Walzer"
 
Was Line Dance ist Beim Line Dance tanzt man in Linien und Reihen neben- und hintereinander. Jeder Tanz bestehen aus festgelegten Schrittfolgen, die während eines Musikstückes mehrfach wiederholt werden. Da eine Schrittfolge in der Regel in einer anderen Richtung endet als sie begonnen wurde, startet man sie im Verlauf eines Musikstücks an unterschiedlichen "Wänden", wie wir das nennen.
Die Schrittfolgen eines Tanzes sind in Choreographien schriftlich festgehalten - die meisten Leute lernen die Tänze jedoch in Workshops, wo sie vom sogenannten Instructor schrittweise gezeigt werden.

Das Besondere beim Line Dance ist, dass man keinen Tanzpartner braucht, aber dennoch nicht alleine tanzt. Damit ist Line Dance die perfekte Tanzsportart für alle, die keinen Tanzpartner haben oder vom Willen und Können eines Partners unabhängig sein wollen. Man kann sich schneller tänzerisch weiter entwickeln, und zwar genau in die Richtung, die dem eigenen Geschmack entspricht:
Wer den Country-Style bevorzugt, ist in einer reinen Country Line Dance Gruppe richtig. Wer aber zu diversen Musikrichtungen tanzen möchte, wird sich in einer modernen Line Dance Gruppe wie unserer wohler fühlen. Hier tanzt man auf die vier Grundrhythmen mit ihren zugehörigen Motions:
"Cuban" - für Cha-Cha, Rumba, Salsa und Mambo
"Lilt" - für Jive, Polka, Samba und East Coast Swing
"Smooth" - für Tango, Two Step und West Coast Swing
"Rise & Fall" - für den Walzer im Line Dance
 
Wann und Wo wir tanzen Wir tanzen immer donnerstags in der Aula der Fridtjof-Nansen-Schule (Eingang über die Außentreppe!), Swatten Weg 10 in Hamburg-Lurup.

Ab 17 Uhr dürfen wir die Aula nutzen. Zunächst tanzen die Anfänger, und ab ca. 18:30 Uhr trainiert die Hauptgruppe.
Die genauen Trainings-Termine stehen auf der Termin-Seite.
 
Was Corona erfordert Solange uns die Corona-Pandemie einschränkt, beachtet bitte unbedingt auch das Hygienekonzept für die Aula sowie das Allgemeine Schutzkonzept des SV Lurup!
Die Teilnahme am Training ist nur gemäß der 3G-Regel möglich: wenn ihr nicht geimpft oder genesen seid, braucht ihr jedes Mal einen aktuellen Test mit negativem Ergebnis.
Ansonsten verwenden wir bevorzugt das Luca-System zur Kontaktverfolgung - ihr könnt euch also entweder mit der Luca-App auf eurem Smartphone einchecken, oder ihr bringt einen Luca-Schlüsselanhänger mit und lasst euch einchecken.
 
Wer mitmachen kann Mitmachen kann jeder, der Lust hat zu tanzen, denn Line Dance ist für alle geeignet, unabhängig von Alter, Geschlecht und Fitness-Zustand.

Wer noch nie Line Dance getanzt hat, sollte zunächst den Anfänger-Unterricht besuchen.
Dort werden anhand einer Folge von Tänzen die wichtigsten Figuren vermittelt, die jeder Line Dancer beherrschen muss, um erfolgreich an normalen Workshops teilnehmen zu können. Die ausgewählten Tänze bauen aufeinander auf, enthalten also immer mehr und zunehmend schwierigere Schritt­kombinationen.

Der beste Zeitpunkt für den Einstieg ist der Neustart des Anfänger-Unterrichts. Wer zwischendurch anfangen möchte, kann es aber gerne versuchen.


 
Was das Ganze kostet Wir gehören zur Tanzsportabteilung des SV Lurup-Hamburg.
Informationen zu den Vereins- und Sparten-Beiträgen stehen hier (unter "Angebot" / "Beiträge").
 
Was noch benötigt wird Beim Training sollte man neben bequemer, sportlicher Kleidung vor allem feste Schuhe tragen.
Optimal sind Dance Sneakers mit geteilter Sohle. Einige Bezugsquellen dafür sind auf der Link-Seite aufgelistet.
Für den Anfang reichen normale Schuhe, die aber keine Gummisohle haben sollten. Auch Schuhe mit Ledersohlen sind nur bedingt geeignet.
 
Zu guter Letzt Ein Wort an alle Line Dancer und die, die es werden wollen:
Beim Line Dance-Training werden die nötigen Figuren vermittelt und einige Tänze gelehrt.
Aber eines Tages wirst du beginnen zur Musik zu tanzen - und dann wird dir der Unterschied klar werden.
Entspanne dich, höre und fühle die Musik und passe deine Körperbewegungen an!

Und noch etwas:
Egal wie schwierig der Tanz gerade ist, deine Füße sind ganz bestimmt noch dort, wo sie immer schon waren - du brauchst nicht nachzuschauen. Also halte dich gerade und hebe den Kopf!